Bürgerportal Butzbach

Deutsch-Italienisches Fest auf dem Butzbacher Marktplatz 07. bis 09.Juni 2013

Deutsches und Italienisches musikalisches Programm und kulinarisches Angebot

Butzbach (th) – Das Deutsch-Italienische Fest am 2. Juni Wochenende bringt unter anderem wieder italienisches Flair auf den Butzbacher Marktplatz und beginnt wie schon in den vergangenen Jahren am Freitag und es endet erstmals am Sonntagnachmittag. Auf den über 800 Sitzplätzen an Tischen können die Gäste und Besucher das Fest genießen. Die musikalische Unterhaltung bietet für jeden Geschmack etwas. Das Fest beginnt am Freitag um 17 Uhr und gegen 18 Uhr erfolgt die Begrüßung und die Eröffnung der Festtage durch die beiden verantwortlichen Veranstalter Franko Salvador und Norbert Winter. Danach wird Bürgermeister Merle und der Bürgermeister von Collecchio Bianchi ebenfalls die Anwesenden begrüßen. Das musikalische Programm bietet an diesem Abend einen Auftritt der bekannten und beliebten „Nixnutze“ die sehr schnell mit ihrem Repertoire die beste Stimmung auf den Marktplatz zaubern werden.

Die Nixnutze

Die Nixnutze

Am Samstag wird um 17.30 Uhr zunächst die Kapelle „Cita de Collecchio“ das Publikum unterhalten ehe gegen 20 Uhr „Toni und Mimo“ die Bühne betreten. Das Gesangsduo Toni & Mimo wird die Besucher zu den verschiedenste stilistischen Musikrichtungen entführen. Denn das Singen und die Liebe für die Musik liegt hier den Protagonisten im Blut. Man könnte auch sagen so wie dem Vater (Toni) die Musik im Blut liegt, so ist dem Sohn das musikalische Gen sozusagen mit der Muttermilch in die Wiege gelegt worden (Mimo). So deckt der „Papa“ z. B. ganz seiner Herkunft die Klassiker seines Heimatlandes Italiens ab. Er gibt unter anderem Titel von Adriano Celentano, Domenico Modugno, Drupi, Toto Cotugno zum Besten. Sein Sohn hingegen, der durchaus seiner Herkunft entsprechend auch mal Songs von Eros Ramazzotti oder Zucchero zum Besten gibt, ist in Deutschland aufgewachsen und mit vielen Combos oder auch als Gastsänger unterwegs. Daher wird für „jeden was dabei“ sein.

Am Sonntag zum sogenannten Frühschoppen und der Möglichkeit zum großen Rührei-Frühstück mit Kaffee und Brötchen, aber auch den anderen italienischen Speiseangeboten, spielt der Alleinunterhalter und Entertainer Alfons Dörr. Das Repertoire des Vollblutmusikers reicht von Al Martino über Robbie Williams bis hin zu Stevie Wonder. Mit dieser perfekten Mischung erliegt ihm jedes Publikum. Die kultverdächtigen Qualitäten dieses Entertainers offenbaren sich vor allem auf der Bühne und wer ihn live erlebt muss sich auf ein einzigartiges Erlebnis gefasst machen.

Neben dem bunt geschmückten Festplatz Marktplatz, den zahlreichen und abwechslungsreichen kulinarischen Angeboten haben sich die Verantwortlichen alle Mühe gegeben ein abgerundetes Fest auf die Beine zu stellen, das hoffentlich wieder zahlreiche Gäste und Besucher auf den Marktplatz locken wird. So wurde z. B. auch an eine betreute Toilette gedacht, damit die Festbesucher ein sauberes „Örtchen“ vorfinden werden.

Neben den italienischen Speisen und Getränken haben sich auch die beteiligten deutschen Anbieter (Bürgerhaus, Stern und Wilhelmshöhe) zusammengetan und werden unter einem Dach ihr Angebot für die Festtage bereit halten. Auf dem Speiseplan stehen für Freitag und Samstag Tafelspitz mit grüner Soße und Salzkartoffeln, Frisch gegrilltes Spanferkel mit Kartoffelsalat, deutsche Art oder Brot sowie Käsewurst mit Kartoffelsalat oder Brot. Und am Sonntag gibt es dann um 11 Uhr Kaffee und Rühreifrühstück mit Schinken (Bacon) und Rostbratwurst.

Die Getränkekarte bietet neben Deutschen Winzerweinen auch Erdbeerbowle, Hugo und Sprizz, sowie Obstler, Willi und Kümmel und Mineralwasser. An einem gemeinsamen Stand mit Grillstation und Weinstand gibt es dann die typisch Deutschen angeboten von den Köchen der beteiligten Restaurants. Das Pfand für die Gläser wird an jedem Getränkestand erhoben und die Gäste werden schon jetzt gebeten die Gläser auch an dem jeweiligen Stand zurückzugeben.

Auch die verschiedenen Getränkestände und das jeweilige spezielle Angebot an den Speisen-Ständen der italienischen Beteiligten lassen keine Wünsche offen. So sind neben den italienischen Weinen auch deutsche Weine, Biere, Softgetränke, Cocktails, Bowle und anderes mehr im Angebot.

Neben der klassischen Pizza in verschiedenen Geschmacksrichtungen, gibt es leckere Variationen von Nudelgerichten, frisch Gegrilltes, Antipasti und andere Spezialitäten aus der italienischen Küche.
Für die Gäste aus der italienischen Partnerstadt Collecchio ist ebenfalls ein Stand vorgesehen in dem die leckeren und beliebten Spezialitäten aus der heimischen Region angeboten werden sollen.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Zum Spamschutz bitte Frage beantworten! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.